Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 544 mal aufgerufen
 Termine
Bernd Offline



Beiträge: 211

22.12.2006 17:07
10 Wiener Gastarbeiter Turnier Antworten

Hallo habe eine Einladung (zum Zuschauen - nicht zum Mitspielen) zu einen Fussball Turnier bekommen:

10. Wiener FairPlay Gastarbeiterturnier
Dienstag, 26. Dezember, ab 12 Uhr
Sporthalle Tellgasse, Tellgasse 3, 1150 Wien

(Wien, 21. Dezember 2006, FairPlay-vidc)
Ein Turnier mit Tradition! Zum zehnten Mal jährt sich heuer dieses sportlich hochwertige Hallenturnier von und für die neuen ZuwandererInnen in Österreich. Geprägt wird das Turnier von seinen prominenten Spielern wie Muhammet Akagündüz, Volkan Kahraman, Zeljko Radovic, Alen Orman, Markus Aigner, Dragan Bodul, Yüksel Sariyar, Ermin Melunovic, Amir Bradaric, Sertan Günes oder Murat Topal, die das Geschehen auf dem Parkett prägten.

Für Organisator Alexander Rakowitz, Obmann vom Prater SV, ging es von Anfang an darum zu zeigen, welch positiven Beitrag die MigrantInnen im Wiener Fußball leisten: "Ohne sie wäre das Niveau um vieles ärmer. Wichtig ist mir aber auch, dass auch klassische Wiener Teams wie der FavAC mitspielen. Alle Teams sind bunt gemischt, wir wollen keine rein ethisch definierten Mannschaften."

Auch prominente Teams aus dem Ausland spielten über die Jahre eine wichtige Rolle. "Wir wollen zeigen", so Rakowitz, "dass die Verbindungen zu unseren Nachbarn am Balkan sehr lebendig sind." Auch heuer sind wieder zwei prominente Teams dabei: der serbische Erstligist FK Borac Cacak und NK Roma Murska Sobota aus Slowenien.

Die Einladung von Borac Cacak ist Rakowitz ein besonderes Anliegen. Schließlich war Cacak im Oktober 2006 Schauplatz rassistischer Übergriffe gegen den eigenen Spieler Mike Tamvaniere aus Zimbabwe. Fans von Borac zogen sich Ku-Klux-Klan Kapuzen über und hissten Transparente
mit den Inhalten "Der Spieler soll gehen, keiner will ihn hier" und "Der Süden wird wieder auferstehen", um gegen den schwarzen Spieler Tamvaniere vom eigenen Verein Borac zu demonstrieren. Außerdem skandierten die Fans folgende Parole: "Mit Hitler, Hitler und Sieg
Heil", und schmähten Tamvaniere mit Affenlauten. Rakowitz hofft, dass "die Spieler die positive Message unseres Turniers aus Wien nach Serbien mitnehmen."

Teilnehmer 2006:
FK Borac Cacak (1. Liga Serbien), NK Roma Murska Sobota (2. Liga Slowenien), SV Sieghartskirchen (Landesliga NÖ), FavAC (Wiener Liga), Vienna Türkgücü (Wr. Oberliga A), Prater SV (1. Klasse A Wien), Café Boss, Café Traum, Rado Sport, Café Pantera, Partizan Slavija, BH Rudi Sport SV, Café Lepa Brena, FC Wirringer und Vienna Rangers

-----------
BALLESTERER FM 25, SCHWERPUNKT Diego Armando Maradona

Das österreichische Fußballmagazin ballesterer feiert seine 25. Ausgabe mit einem Schwerpunkt über den besten Fußballer aller Zeiten: Diego Armando Maradona:

Nationalheld: El Diego zwischen Evita und Che Guevara,
Politik: Doppelpass mit Menem, Castro und Co.
Barcelona: Zwei harte Jahre mit Núñez, Lattek und Goikoetxea
Neapel: Leiblicher Adoptivsohn im Süden Italiens
Österreich: Baumeister und Gaito, Zeugen Diegos
Weltmeisterschaften: Triumphe, Tränen und Skandale
Glaubensbekenntnis: Die Iglesia Maradoniana
Fotoroman: Diego, Sonja K. und ein Ball am Wörthersee

Außerdem im neuen Heft:
Sicherheitsrisiko: Schwer verletzt am Zaun des Auswärtsblocks
Maskenball: Kritik an den vermummten »Spezialisten« der Polizei
Mentalcoaching: Hobel und Amesberger über den Boom ihrer Branche
Auf der Flucht: 1956 verschlug es viele ungarische Kicker nach Wien
Frankreich: Thuram und Dhorasoo kritisieren rechte Politik
Spanien: Zu Gast beim Trommler und Super-Fan Manolo
England I: Ein Schmiergeldskandal erschüttert die Premier League
England II: Wie ein Isländer einem Iraner West Ham wegschnappte

Zu bestellen unter: http://www.ballesterer.at/
-----------
Das FairPlay-Team im vidc wünscht allen FreundInnen und PartnerInnen unseres Projekts einen guten Rutsch ins Jahr 2007!
--
Mag. Michael Fanizadeh
FairPlay-vidc
FARE - Football Against Racism in Europe
Möllwaldplatz 5/3, A-1040 Vienna
Fon: +43-(0)1-713 35 94 91
http://www.fairplay.or.at


Mag. Michael Fanizadeh
FairPlay-vidc
FARE - Football Against Racism in Europe
Möllwaldplatz 5/3, A-1040 Vienna
Fon: +43-(0)1-713 35 94 91
http://www.fairplay.or.at


 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz